3.9. The Love Boat of Kizomba in Berlin

Am 3. September fährt das Love Boat Berlin mit 99 Kizombies & DJ Fabinho FM an Bord vom Friedrichshain nach Charlottenburg und entlädt dort seine Passagiere in’s 500 Meter entfernte MiSalsa am Richard-Wagner-Platz.
-> Love Boat Tickets á 23€

Danach auf der offiziellen After Boat Party legt dann MOON Club-Resident DJ Edgar auf und bringt Euch zum Tanzen.
Für alle Bootspassagiere ist der MiSalsa-Eintritt im Bootsticket enthalten.
Alle Anderen zahlen 5€ Eintritt an der Abendkasse.

——– “Aye aye, Captain!” ———–
Hier unsere Crew:
Kapitän Jens de la Soda,
Steuermann Fabian Dre aka DJ Fabinho FM,
die Meerjungfrauen Ash Lily & Shana Nila,
eine Handvoll Matrosen
sowie Leuchtturmwärter Edgar Carvalho aka DJ Edgar.

!!! 18:00 Uhr Boarding an der Anlegestelle Mercedes-Benz Arena Berlin !!!
Wir stechen pünktlich (!) 18:30 Uhr in See und kommen gegen 22:30 Uhr in Charlottenburg (Capelli-Brücke) an.
Ab 22:00 Uhr beginnt im MiSalsa Tegel die After Boat Party mit DJ Edgar.

4 Stunden Bootsfahrt mit der MS Fliegender Holländer von 18:30 bis 22:30 Uhr ab Anlegestelle Mercedes-Benz-Arena für 23€ pro Passagier inkl. After Boat Party im MiSalsa 500m nahe der Anlegestelle.

Der Vorverkauf läuft wieder hier über Dizizid.

Für alle, die es nicht an Bord geschafft haben kostet der Eintritt zur After Boat Party 5€.

Kizomba Klub Berlin sowie Lafiesta.de

FAQ -> jens@lafiesta.de oder 0177-6407878 (whatsapp)

Kommentare

6.8. Mambo Quinto Piso live @ MSC Promo Party mit DJ David Muñoz

La fiesta präsentiert:
Salsa in der wunderschönen Tanzschule Schrittvermittlung im berliner Friedrichshain steht unter dem Motto “MSC Promo Party”, denn der Veranstalter des Munich Salsa Congress kommt höchstpersönlich nach Berlin und legt für uns auf: DJ David Muñoz.
Highlight des Abends ist die Live-Band Mambo Quinto Piso, deren Set bereits um 21 Uhr beginnt, damit das Salsa Social frühzeitig beginnen kann und alle laaaaaaange tanzen können.

Es geht um 20 Uhr mit einer Kizomba Tanzanleitung los, denn es steht die “Kizomba-Kammer” als 2. Floor zur Verfügung.
Diese Einführung leitet Jens Püschel, Gründer des Mambo Club Berlin, an und er wird dabei von Sophie assistiert.

Was bedeutet Promo-Party?
DJ David Muñoz wird an diesem Abend stark rabattierte Fullpässe & Partypässe für den Munich Salsa Congress 2016 (Anfang September) dabei haben und den sollte man/frau dieses Jahr nicht verpassen, denn dort spielt LA MAXIMA 79 live.

21 Uhr Mambo Quinto Piso live
22 Uhr Salsa Social mit DJ David Muñoz
… und seiner Selektion aus Salsa Dura, Mambo, Guaguanco, Latin Jazz und zum Entspannen zwischendurch: Bachata

Der Eintritt beträgt 8,- € und die Tanzanleitung ist darin enthalten.

Die Tanzschule Schrittvermittlung befindet sich in der Grünberger Str. 44a auf dem Hof und dort kann man auch parken.
Einfach an der Schranke auf “Schrittvermittlung” drücken.

Kommentare

Kizz me on the Boat! + After-Boat-Party am 30. Juli ab Tegel

Der Sommer kommt und dieses Jahr stechen wir in See…
” Aye aye, Captain! ”
… und unter allen Vorverkauf-Passagieren verlosen wir EINEN Fullpaß für’s Festival Berlin Kizzes 2017 feat. Elji Beatzkilla live.


Hier unsere Mannschaft:
Kapitän Jens de la Soda
Steuermann Fabinho FM
Bootsmann Hakan Kizomba
Meerjungfrau Ash Lily
und
die Vollmatrosen:
Edgar Carvalho
Johannes Sommer
Adrien Yaho
Romy Wokam
Patson Patrick
Tafa Nying
und auf dem Leuchtturm: Pedro Carvalho aka DJ Pendinho

Passage im Vorverkauf: 23,-€ (limitiert auf 150 Stk.)
-> www.dizizid.com/events-registration/index.html?officeId=72

… oder bei Jens im MOON Club zu Kizz me at the Moon! (Kizomba, Semba & Zouk in Berlin) donnerstags & sonntags
… oder spontanes Bordticket: 25,-€ (falls am 30.7. noch vorhanden)

Abfahrt pünktlich 19 Uhr ab Tegel, Greenwichpromenade, Brücke 3

Das Boarding beginnt 18:30 Uhr. BORDKARTE NICHT VERGESSEN!
Wir stechen pünktlich 19 Uhr in See!!!
Die lustige Seefahrt mit DJ Fabinho FM geht bis hoch nach Hennigsdorf und zurück und uns erwartet danach eine Kizomba After-Boat-Party mit Dj Pendinho in der Hafenbar Tegel (50m vom Bootsanleger entfernt).

Der Smutje sorgt an Bord für Speisen & Getränke.
Bitte KEINE eigene Verpflegung mitbringen!

Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden.

Falls Ihr Fragen habt, dann wendet Euch gern an mich!

Jens
Käptn Kizomba Berlin
jens@lafiesta.de

Kommentare

La 33 live im Astra Kulturhaus Berlin am 22.7.

TICKETS für nur 25,- EURO gibt’s am 14.7., am 17.7. und am 20.7. bei JENS im SODA CLUB.
Da spart Ihr die VVK-Gebühren… ^.^

Kommentare

MiSalsa Barco Latino am 25.06. ab Tegel

Wir verlosen 2x ein Ticket für das MiSalsa Barco Latino (am 25.6.2016).
Schreib’ eine E-mail an info@lafiesta.de und nenne den Schiffsnamen!
Jede Einsendung kommt in den Lostopf und die Verlosung ist am 1.5.2016.

Alternativ gibt’s die Tickets für 20,-€ in den bekannten Vorverkaufsstellen:
MiSalsa (Richard-Wagner-Platz 5),
in allen Theaterkassen und
telefonisch bei KOKA unter 030 – 61 10 13 13.
Die Plätze auf dem Boot sind auf 300 begrenzt!
Ab 11. Juni kostet das Ticket dann 25,-€.

Kommentare

Berlin Kizzes 2016 – Festival of Kizomba, Semba & Afro Riddims

Berlin Kizzes 2016 trailer from pue theisen on Vimeo.

Find all infos on our Website, on our facebook fanpage and in our facebook event.

Don’t miss out STONY live !!!

Kommentare

Salsa, Mambo & Kizomba in der Walpurgisnacht im Palais der Kulturbrauerei

Kommentare

Tromboranga live im Kesselhaus Berlin 10.11.2015

TROMBORANGA Salsa Orchestra gehört zur neuen Generation unabhängiger Salsa Orchester und verkörpert die reine Essenz der Salsa Brava.
Stark beeinflußt von der Musik der 60er und 70er Jahre, sorgt diese Band durch die heißen Intrumenten der Posaune und der Perkussion und natürlich auch durch den Sänger, für eine stark rhytmische Musik, die alles sofort zum Schwingen bringt.
Lieder wie “Humildad”, “Amigo el ratón”, “Adios que te vaya bien”, erzählen Geschichten, mit denen sich jeder von uns identifizieren kann und waren oft Nr. 1 der Radiolisten und Tanzflächen weltweit.

Tromboranga besteht aus Musikern der Karibik und Europa, die alle in der spanischen Stadt Barcelona residieren.
Seine Mitglieder sind:
Joaquín Arteaga (Direktor, Timbalist und Komponist) ist venezolanischer Herkunft und
bekannt durch seine Karriere als Percussionist und als Direktor und Komponist von Orchestra Bloque 53.
Freddy Ramos, ein junger Sänger, Komponist und Arrangeure aus Venezuela verfügt über einer breiten musikalischen Laufbahn.
Diego Coppinger gibt dem Ganzen die kubanische Note als starker und erfahrener Sänger.
Aus Kolumbien kommen Rafael Madagascar am Klavier und Felipe Varela am Bass, bekannt durch ihren soliden und harmonischen guajeos und tumbaos.
Die bunte Mischung der Posaunen von Vladimir Peña (Venezuela), Thomas Johnson (England) und Albert Costa (Katalonien), verleihen dieser Band ein besonderes Markenzeichen, zusammen mit dem sabor der congas von Carlos” Compota” Reyes (Cuba) und der Bongos von Cristian “El niño” Cosanatan.
Ihre erste EP “Agua que va caer” kam im November 2011 auf dem Markt als Kostprobe für die erste CD “Salsa Dura” (April 2012) und wird von Musikliebhabern, DJ´s und spezialisierte Musik-Webseiten in NY, Kolumbien, Mexico, Perú und Venezuela (Descarga.com, watusi.com, el solar latin club, salsa Magistral Colombia, etc) als einer der 10 besten CD´s von 2012 betrachtet.
Außerdem brachten sie zusammen mit Bloque 53 die CD “Tumba Puchunga” heraus, deren Lieder “Me alborotas” und “Tumba Puchunga” auf Nr. 1 der wichtigsten lateinamerikanischen Musiklisten standen.
Im April 2013 veröffentlichten sie die neue CD “Al mal tiempo buena salsa”, mit der sie auf Welttourne durch
Spanien, Frankreich, Belgien, Schweiz, Holland, Tunesien, Deutschland und Kolumbien tourten.
Im November desselben Jahres veröffentlichten sie exakt 300 Kopien von einer neuen LP Vinil Limited Edition “Solo para colleccionistas” Vol.1.
Darüber hinaus wurden sie eingeladen, 4 Konzerte in Cali und Pereira zu geben. Alle vier Konzerte waren ausverkauft.
Ab dem Zeitpunkt, nennen sich ihre Fans “Salseros Tromborangueros”.
Stücke wie “Agua que va caer”, “Humildad”, “Te provoca”, “Adios que te vaya bien”, “Mama Calunga”, “Amigo el ratón”, “Boogaloo de Marilu”, “Rompe colchón” werden heute auf allen Tanzflächen, Salsafestivals und Salsa Clubs weltweit getanzt.
Im Rahmen ihrer 2014er World Tour geben sie 3 Konzerte in Deutschland und am 10. November sind sie bei uns im berliner Kesselhaus der Kulturbrauerei zu Gast.

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
VVK: 15€ (bei den Salsa DJs im Soda Club) oder zzgl. VVK-Gebühren auf Amiando / XING events
AK: 20€

Kommentare

Kizz me at the moon !

Kizomba ist grad ganz groß im kommen und die erste regelmässige Kizomba Klubnacht Berlins gibt’s jetzt immer sonntags im Moon Club.
Es geht um 19 Uhr mit einer Tanzanleitung von Bea & Samuel los und ab 20 Uhr mit DJ Fabinho am Mixer weiter.
Der Moon Club befindet sich auf dem Hof der Kulturbrauerei Berlin gleich neben dem Soda Club.

Parallel läuft nebenan im Soda Club Salsa Cubana & Romantica und der Eintritt gilt gleich für beide Tanzflächen!
Hier geht’s zum event auf facebook.

Kommentare

Mambo Club Berlin -> donnerstags im Soda Salon

Gute Nachricht für alle Crossbody Salsaholics:
Der Mambo Club Berlin findet jetzt immer donnerstags ab 21 Uhr im Soda Salon (Kulturbrauerei Berlin – Prenzlauer Berg) statt.
Die DJs Flori, PapaPeter & Markus legen Salsa Dura, Cha Cha, Latin Jazz, Guaguanco, Pachanga & natürlich Mambo auf. Zwischendurch gibt es natürlich auch wie gewohnt Bachata & Kizomba.

Da gleichzeitig oben im Soda Club Salsa Cubana & Romantica stattfindet, hat man gleich zwei Tanzflächen zum Hin- & Herspazieren.
Hier geht’s zum event auf facebook.

Kommentare

« Previous entries